Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Gesunde Beziehungen

In Coaching-Sitzungen kommt es oft vor, dass Kunden und Kundinnen keine Erfahrung damit haben, beziehungsweise über wenig Informationen darüber verfügen, was eine gesunde Beziehung leben bedeuten und beinhalten kann.

Gesunde Beziehungen geben Beziehungspartnern - zumindest über einen längeren Zeitraum betrachtet - zusätzliche Kraft und befähigen diese zur Selbstverwirklichung. Sie ermöglichen Leben.

Eine Beziehung und die Aufgabenteilung in ihr sind solange passend, als alle in ihrer Rolle und in ihrem Rollenverhalten zufrieden sind, und ihre Rollen und Rollenverhalten flexibel und intuitiv einnehmen, tauschen und loslassen können.

Ausserdem ist es in Beziehungen beziehungsweise Partnerschaften vor hoher Bedeutung, dass beide Seiten über Autonomie, Selbstverantwortung und Urvertrauen verfügen können.

Das Modell Rad der Partnerschaft aus dem Domestic Abuse Intervention Projekt (Minnesota USA), einem Institutionen übergreifenden Projekt gegen Gewalt an Frauen entwickelt (vgl. Pence / Paymar, 1993), gibt Hinweise darauf, welche für Frauen und Männer gelten, wie gesunde Beziehungen aussehen und was sie beinhalten können.

 

Rad der PartnerschaftRad der Partnerschaft